Geschenk zum Valentinstag

Am Valentinstag – Geschenke für Frauen

Jedes Jahr am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebenden. Und jedes Jahr wird viel Tohuwabohu darum gemacht. Während die einen eine schöne Tradition im Valentinstag sehen, ist er für die anderen ein rein kommerzielles, von Blumenhändlern angetriebenes Event. Aus diesem Grund gehen auch die Meinungen weit auseinander, wenn es um das Schenken und Beschenktwerden geht. Blumen, Sekt und Schokolade stehen hoch im Kurs – das zumindest vermittelt die Geschenke-Industrie, die sich Jahr für Jahr regelrecht mit klassischen Geschenkideen zum Valentinstag überschlägt. Ich habe mich aber gefragt, was sich Frauen wirklich zum Valentinstag wünschen und habe mich in verschiedenen Foren und Sozialen Medien umgehört.

Was wünschen sich Frauen zum Valentinstag?

Geschenk zum ValentinstagIch möchte es gleich vorweg nehmen: Frauen freuen sich durchaus über Valentinstagsgeschenke, sind deswegen aber bei Weitem nicht so euphorisch, wie es die Geschenkeindustrie vermitteln möchte. Dennoch freuen sich viele Frauen über eine kleine Aufmerksamkeit – oder eine Reise.

Ein süßes Armband mit nem Herzchen dran.

…wünscht sich zum Beispiel eine Nutzerin der Jodel-App, die bekanntlich primär von Studenten benutzt wird. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich eine andere Studentin mal einen Valentinstag außerhalb der Klausurphase wünscht. Abwarten, das kommt von ganz alleine. Sehr konkret und offen formuliert auch diese Dame ihren Wunsch per Jodel-App:

Ein versautes, selbst geschriebenes Gedicht!

Wenn gleich die Temperaturen im Moment nicht so richtig winterlich sind, würde zum Beispiel auch eine heiße Badewanne mit Rosenblättern gut ankommen. Es muss aber auch nicht so bescheiden sein. Wenn schon Valentinstag ist und man sich unbedingt was wünschen muss, kann man sich ja auch mal woanders hin wünschen:

Eine Reise nach New York, wenn es getaut hat.

Valentinstag? Nee, muss nicht sein

Nicht selten würden die Damen den Valentinstag aber am liebsten ignorieren und ihn das sein lassen, was er ist. Ein eigentlich ganz normaler Tag.

Ich würde mir wünschen, dass dieser Tag endlich mal das sein darf, was er ist: Ein ganz normaler 14. eines Monats und nicht einer der Umsatzpeaks im Geschäftsjahr der Blumenläden und Süßwarenfabrikanten.Also ganz im Ernst: Dieser Valentinstag kann mir mal gepflegt den Buckel runterrutschen… Hier in D schon kommerzialisiert aus den Staaten übernommen… Blumen kosten das 3fache…

Andere gehen gleich einen Schritt weiter und haben ganz konkrete Vorstellungen davon, wie der Partner das Thema Valentinstag behandeln sollte:

Ich habe meine bisherigen Partner auf Knien gebeten, mir bloß nichts zu schenken und diesen Tag zu ignorieren.

Lieber mal Blumen zwischendurch – einfach so!

Auffällig oft haben sich die Frauen gewünscht, dass sie einfach mal zwischendurch Blumen von ihren Partnern bekommen. Ohne jeglichen Zwang und aus freien Zügen:

Finde Valentinstag dumm und unbedeutend. Würde mich viel mehr freuen, wenn ich Blumen bekäme, weil er alleine daran denkt, mich glücklich zu sehen.

Für mich gehört dieser Tag abgeschafft. Blumen mitten im Jahr, wenn die Frau nicht damit rechnet, sind viel toller. Aber wenn es denn sein muss, würde ich mich darüber freuen, wenn für mich gekocht wird. Abschließend möchte ich noch diesen einen, sehr speziellen Wunsch teilen. Ihn zu erfüllen könnte aber die Mutter-Sohn-Beziehung auf eine harte Probe stellen…

An dem Tag hat seine Mama Geburtstag. Ich wünsche mir also nen Valentinstag, der nicht bei Schwiegermutter-in-Spe stattfinden

Fazit

Viele Frauen halten nichts vom Valentinstag und ein Geschenk könnte nach hinten losgehen. Andere freuen sich über eine Kleinigkeit, ein Essen oder ein paar persönliche Zeilen. Im Endeffekt solltet ihr es selber wissen! Was mag eure Freundin? Wie schätzt ihr sie ein? Wie war es letztes Jahr? Die besten Geschenke, ganz egal zu welchem Anlass, kommen intuitiv und aus dem Herzen. Wenn man seine Partnerin kennt, dann sollte man eigentlich kein Problem damit haben, einen Treffer zu landen.

Geschenke für Frauen

Zuerst sollte man sich einmal fragen, welche Vorlieben und Hobbys hat der zu Beschenkende. Männer sollte dabei aufpassen, dass sie einer Frau ein cooles Geschenk bereiten möchten und daher ihre eigenen Interessen hinten anstellen und sich genau überlegen, welche Eigenschaften ein Geschenk für Frauen haben sollte. Frauen lieben Romantik. Von daher können Sie mit Blumen, Parfum und Schmuck fast nie etwas falsch machen aber auf die Dauer wird auch das zu langweilig. Wie wäre es mit einem schönen Wellness-Geschenk. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die die verschiedensten Massagen im Angebot haben. Dort kann man von der Hot Stone-Massage bis hin zur Hot Chocolate Massage alles bekommen. (Tipp: riesige Ideensammlung)

Romantische Geschenke

Ein kleiner liebevoller Zettel im Portmonee versteckt, eine Rose auf dem Arbeitsplatz mit einer kleinen Liebesbotschaft. Oder ein selbst zubereitetes Candle Light Dinner nach der Arbeit, gepaart mit einem entspannenden Bad, mit Rosenblütenblättern, garniert mit 2 Gläsern kaltgestellten Sekt. Als Sahnehäubchen eine entspannende Massage mit lieblich duftendem Öl und der Tag kann romantisch ausklingen und ihre Frau oder Freundin kann zufrieden einschlafen.romantisches Geschenk

Sie suchen ein cooles und romantisches Geschenk? Sie können Ihre Frau oder Freundin auch gern zu einem romantischen Candle Light Dinner ausführen oder noch viel besser, selbst eines zu Hause herrichten. Kochen Sie etwas schönes, schmücken Sie den Tisch nett mit Kerzen und Blumen und lassen Sie im Hintergrund eine ruhige Musik laufen. Diese Art von Geschenken kommt bei Ehefrauen oder denen, der geliebten Freundin sich sehr gut an.

Geschenke mit Gefühl

Es ist sehr wichtig, dass der zu Beschenkende spürt, dass Sie sich Mühe gegeben haben. Wenn man merken kann, dass man sich Gedanken gemacht hat und kein Allerweltsgeschenk auf den letzten Drücker besorgt hat, dann wird die Freude auch groß sein.

Schreibe einen Kommentar