fbpx

Geschenke zu ersten Babyparty – was ist geeignet?

Geschenke zu ersten Babyparty – was ist geeignet?

Eine Babyparty ist DIE Gelegenheit überhaupt, um deine Babygeschenke den jungen Eltern zu überreichen. Wieso? Weil es ein sehr schöner Anlass ist, ein neues Familienmitglied oder ein neues Leben im Bekanntenkreis willkommen zu heißen. Okay,gehört hast du schon davon,aber:

Was genau ist denn eigentlich eine Babyparty?

Es ist eine amerikanische Tradition, die bevorstehende oder kürzlich erfolgte Geburt eines Babys zu zelebrieren, indem Freunde der schwangeren bzw. den jungen Eltern besondere Präsente auf einer Party überreichen. Das Wort „shower“ wird oft damit assoziiert, dass es für werdende Mütter, in den USA liebevoll „Mom-to-be“ genannt , Geschenke regnet. Manche sagen auch, es „regnet“ Babys. Die ganze Party dreht sich immer um ein bestimmtes Thema aus der Babywelt, nachdem sich die Dekoration und die die ganze Party richtet. Heute muss diese Tradition nicht mehr nur unter Frauen zelebriert werden, auch Männer sind sehr willkommen.

Wann feiert man die Babyparty?

Am besten bespricht man das mit der werdenden Mutter, denn der Zeitpunkt richtet sich nach deren Wohlbefinden, normalerweise findet die Feier jedoch im letzten Drittel der Schwangerschaft statt oder kurz nach der Geburt des neuen Familienmitgliedes. Der werdende Vater wird dabei mit einbezogen, er kann beispielsweise mit den anderen Vätern etwas unternehmen. Damit können die werdende Mutter ihre Baby Shower vollkommen genießen, oder ebenfalls bei der Gestaltung der Party helfen.

Muss die Mom-to-be die Gastgeberin sein? Sie kann, es kann aber auch eine liebe Freundin sein, ebenso, um sich die Kosten zu teilen, können sich mehrere Frauen zusammenschließen.

Wo feiert man die Babyparty?

Die Party kann bei der Mom-to-be zu Hause stattfinden, ebenso wie in einer anderen gemütlichen Räumlichkeit. Dies bietet sich an, wenn die Party nicht von der werdenden Mutter selbst ausgerichtet wird, um diese zu überraschen. Auch kann eine Freundin der Schwangeren, wenn sie ein geeignetes Zimmer zur Verfügung hat, die Räumlichkeit anbieten. In den wärmeren Monaten ist ein Garten dafür sehr ideal.

Was macht die Gastgeberin der Babyparty?

die erste BabypartySie kümmert sich um die Organisation einer passenden Räumlichkeit , dekoriert den Raum und bereitet die Getränke und das Buffet vor mit kleinen Speisen. Die Gastgeberin bespricht die Wünsche und die Gästeliste mit der werdenden Mutter und kümmert sich in erster Linie natürlich um deren Wohlbefinden. Zudem lädt sie die Gäste per Telefon oder mit individuellen Einladungskarten ein. Es gibt viele verschiedene Spiele für die Baby Shower, welche die Gastgeberin vorbereitet und anleitet. Viel mehr Spaß und mehr Persönlichkeit kommt aber in diese besondere Baby Party, wenn die Einladende die Gäste mit einbezieht.

Diese können dekorieren, kleine Speisen vorbereiten und Spiele selbst leiten wärend der Party, auch abwechselnd. So wird es für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zum Schluss sorgt die Einladende dafür, sofern die Party nicht bei der künftigen Mutter stattfindet, dass diese mit ihren Geschenken gut nach Hause kommt. Die Aufräumarbeiten nach der Baby Shower sollten sich die Gäste mit der Einladenden teilen.

Wer sind die Gäste und was erwartet sie auf einer Babyparty?

Nach Tradition ist das eine Party von Frauen für Frauen. Die werdende Mutter wird eventuell bei der Auswahl der Gäste mitentscheiden wollen. Sollte es aber eine Überraschungsparty für die zukünftige Mama sein, so sollte die Gastgeberin selbst auswählen dürfen, wer zu der Feier kommt und natürlich wissen, wen die künftige Mama gern dabeihaben würde.

Individuell kann entschieden werden, ob auch die Partner der Frauen eingeladen werden. Vielleicht möchte der Vater, der in die Vorbereitungen einbezogen wurde, gern der Party beiwohnen. Die Anzahl der Gäste hängt natürlich von den Räumlichkeiten sowie davon ab, wieviel Geld und Zeit für die Vorbereitung und Bewirtung zur Verfügung steht. Stimmungsvoll kann eine Babyparty auch schon mit 5-6 Gästen sein. Das Gelingen hängt aber besonders von der Kreativität und Freude ab, mit welcher die Gäste und die Einladende die Party ausrichten.

Ein paar fröhliche Stunden bei Kaffee und Leckereien, um die werdende Mutter vor der Geburt nochmal zu sehen, ist eine schöne Tradition. Wenn das Baby schon auf der Welt ist, kann es natürlich besonders bewundert werden. Auch kreative, dafür gedachte Spiele sorgen für Unterhaltung und ausgelassene Stimmung.

Was bringen Gäste zur Babyparty mit?

Für die Einladende kann eine kleine Aufmerksamkeit mitgebracht werden, als Dank für die Einladung, wie Konfekt oder Blumen. Am wichtigsten sind natürlich die Babygeschenke, die zu diesem fröhlichen Anlass der künftigen oder gerade gewordenen Mutter überreicht werden. Dazu können die liebevoll verpackten Geschenke zur Geburt auf einer Art Geschenktisch platziert und später beim gemütlichen plaudern nach und nach von der Beschenkten geöffnet werden.

Eine Babyparty ist also ein ausgelassener Frauennachmittag mit viel Spaß, Spielen und natürlich Babygeschenken!

Tipps für passende Babygeschenke

Tipp 1. – Marpac Dohm Einschlafhilfe:
Jeder weiß, dass Babys viel Lärm machen. Aber wissen Sie, dass Babys auch viel Lärm brauchen, um zu schlafen? Weißes Rauschen, das Umgebungsgeräusche in der Atmosphäre abblendet. Dafür ist die Marpac Dohm Classic White Noise Sound Machine perfekt.

Der Marpac Dohm ist diskret und effektiv und klingt wie rauschende Luft. Er hilft Neugeborenen, durch Hupen, klapperndes Geschirr oder andere Kinder geweckt zu werden. Es hilft auch Erwachsenen, die dringend schlafen müssen! Sie könnten kein nützlicheres Geschenk für zukünftige Eltern kaufen.

Tipp 2. – Beißring in Form einer Giraffe:
Aus irgendeinem Grund ist die seltsame, androgyne Form des Comotomo Silicone Baby Beißrings für Neugeborene absolut unwiderstehlich. Der Comotomo Silicone Beißring ist leicht zu greifen und besteht aus weichem, hygienischem Silikon. Er ist das erste Lieblingsspielzeug für jedes Baby. Es wirkt auch, um Zahnfleisch, das von neuen Zähnen entzündet wird, effektiv zu lindern.3

Der Comotomo-Beißring besteht aus einer runden Schlaufe mit vier kurzen und leicht zu greifenden „Füßen“ und ist kostengünstig, aber dennoch gut gestaltet. Es ist wahrscheinlich, dass niemand sonst, der an der Babyparty teilnimmt, diese perfekte Ablenkung für Neugeborene kaufen kann. Außerdem ist sie ein lustiger und gesprächsstarker Geschenk-Topper.

Tipp 3. – Fleece Bio Booties für warme Babyfüße:
Folgendes lernen Sie nie, bevor Sie kein Baby bekommen haben: Socken bleiben nicht auf den Füßen eines Neugeborenen. Und ihre Füße fühlen sich immer kalt an! Jede erfahrene Mutter weiß, dass Fleece Bio Booties aus weicher Baumwolle am besten warm gehalten werden können und mit doppelten Druckknöpfen um die Knöchel um den Fuß eines Babys befestigt werden.

Fleece Bio Booties gibt es in vielen verschiedenen Unisex-Farben und -Mustern. Dies macht sie zu einem großartigen Geschenk für Eltern, die das Geschlecht ihres bald geborenen Babys nicht kennen.