fbpx

Gefälschten oder falschen Schmuck vor dem Verschenken erkennen?

Gefälschten oder falschen Schmuck vor dem Verschenken erkennen?

Fälschungen: So erkennen Sie gefälschten oder falschen Schmuck

Die Suche nach Trauringen kann mitunter viel Zeit in Anspruch nehmen, schließlich müssen Ringe gefunden werden, die beiden Partnern gefallen und die auch im Hinblick auf die Qualität überzeugen. Nicht selten ist eine Hochzeit so kostspielig, dass Brautpaare an allen Ecken sparen. Das betrifft oftmals auch die Eheringe. Das ist nicht verwerflich, birgt aber ein Risiko: Fälschungen.

Trauringe aus teuren Materialien und mit wertvollen Steinen entpuppen sich nämlich in vielen Fällen als gut gemachte Fälschung, die bloß wie ein echtes Schmuckstück aussieht. Darum ist es wichtig, dass Sie vor einem Kauf ganz genau hinschauen. Nachfolgend erläutern wir einige Punkte, die auch Laien dabei helfen, gefälschte Ringe zu identifizieren

Der Prägestempel als Indikator

Schmuck aus Silber, Gold und allen anderen Edelmetallen lässt sich am einfachsten am Prägestempel erkennen. Der Stempel befindet sich auf der Innenseite des Rings und gibt über die Reinheit des Materials Auskunft. Bei einem Goldring mit der Prägung 585 ist zum Beispiel ein Feingoldgehalt von 58,5 Prozent garantiert. Doch Vorsicht: Ein fehlender Stempel bedeutet im Umkehrschluss keinesfalls, dass es sich zwangsläufig um einen gefälschten Ring handelt.

Schmuckhersteller unterliegen keiner Pflicht, ihren Schmuck mit einem Stempel zu kennzeichnen. Für gewöhnlich sind die meisten Schmuckstücke aus dem Ausland gar nicht erst mit einem Stempel versehen – obwohl es sich überwiegend um echtes Silber oder Gold handelt. Experten raten dazu, ganz besonders bei ungestempelten Eheringen etwas genauer hinzuschauen. Im Zweifel lieber nicht kaufen und anderweitig nach Ersatz umschauen, bevor Sie für minderwertigen Schmuck bezahlen.

Imitate vs. Fälschungen: der Unterschied

Imitate und Fälschungen: Zwei Begriffe, die viele in einen Topf werfen, dabei unterscheiden sie sich maßgeblich. Eine Fälschung ist ein Schmuckstück, das beispielsweise aus billigem Material gefertigt und als hochpreisiges Stück verkauft wird. So kann es passieren, dass sich der schöne Goldring als Messingring entpuppt, der mit einem Ring aus Gold lediglich die Optik gemeinsam hat. Ein Imitat (auch Replika genannt) ist hingegen eine detailgetreue Nachbildung eines beliebten Schmuckstückes. Ein gängiges Verfahren, das von den allermeisten Juwelieren praktiziert, aber nicht verheimlicht wird.

Das Imitat besteht aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen, wird sorgfältig verarbeitet und steht dem Original in puncto Qualität in nichts nach. Der einzig Unterschied: der Preis. Ein Beispiel hierfür ist der Verlobungsring von Kate Middleton. Dieser Ring ist für viele Frauen der Inbegriff eines Verlobungsgrundes und somit ein beliebtes Imitat. Ein Ehering-Imitat ist mitunter eine gute Alternative für Paare, die nicht ganz so viel Geld für die Ringe ausgeben möchten und trotzdem gewisse Vorstellungen haben. Denn auch bei Partnerringen gibt es durchaus Fälschungen!

Gefälschte Edelsteine und Diamanten

Der Damenring ist immer ein Highlight für sich: Er funkelt, glitzert oder wird von einem schönen Edelstein oder Diamanten gekrönt. Sogar hier ist Vorsicht geboten, viele Steine sind ebenfalls gefälscht. Für ein ungeschultes Auge kann ein unechter Stein allerdings leicht wie ein kostbarer Brillant aussehen. Wer genauer hinschaut, entdeckt deutliche Unterschiede. Falsche Diamanten sind nicht annähernd so hart wie echte.

Um sie täuschend echt wirken zu lassen, werden die Fälschungen mit einer spiegelnden Folie versehen, die die Lichtbrechung hervorruft, die für echte Diamantringe typisch ist. Zumeist lässt sich die Fälschung aber besonders einfach anhand der Fassung enttarnen. Echte Edelsteine werden aufwendig und passgenau in den Ehering eingefasst. Bei der Nachbildung sind die Steine vorzugsweise mit günstigem Kleber aufgeklebt. Klebereste sind deswegen ein eindeutiges Indiz für eine Fälschung. Verzichten Sie in solchen Fällen besser, um am Ende keine Enttäuschung zu erfahren.

Lieber gleich Modeschmuck

Ihr Schmuckkästchen ist schon voll? Sie bleiben trotzdem immer wieder vor dem ein oder anderen Schmuckständer stehen? So soll es auch sein. Aus diesem Grund hat Mann bzw. Frau auch den Modeschmuck erfunden, denn günstigen Schmuck darf Frau sich öfter mal gönnen. Wem Edelsteine auf die Dauer zu teuer werden, der findet in Schmuck online Shops viele schöne Schmuckstücke mit Glassteinen bzw. den schöneren Swarowski Schmucksteinen. Wem der Goldesel allerdings gut gestimmt ist, der findet auch exklusive Einzelanfertigungen im Platinschmuck – Gelbgoldschmuck – Weißgoldschmuck und Rotgoldschmuck Bereich. Wem das Interesse eher der Goldpreisentwicklung obliegt, der ist mit Goldbarren oder notfalls auch Goldmünzen besser beraten. Denn bei diesen Anlageformen spielt die Verarbeitung nur eine geringfügige Rolle.

Auch beim Uhrenkauf aufpassen!

In der heutigen Zeit muss eine Uhr meist andere Fähigkeiten haben als nur deutlich die Zeit anzuzeigen. Bei manchen Uhren muss man sogar rechnen und der ein oder andere wird so eine Uhr aus stylichen Gründen tragen, weil das Design seinem Typ entspricht und die Uhrzeit trotzdem vom Handy ablesen. Da Uhren auch immer wieder gerne Diebesgut sein können, wenn man sie gebraucht kaufen will, sollte man sich vom Verkäufer wenn möglich dessen Rechnung zeigen lassen. Ansonsten ist bei teuren Uhren eine Vorabrecherche im Internet zu empfehlen.

Zubehör Ohrlöcher

Wer sich schon mal ein Ohrloch stechen lassen hat, der hat nun die Möglichkeit, sich selbst eine Ohrlochpistole zu erwerben. Bei dem Schmuckgroßhändler gibt es zahlreiche Artikel von einem Gesundheitsstecker bis hin zu der Ohrlochpistole. Hat man einmal so eine Pistole, so muss man nicht mehr zu einem Schmuckhändler und dies machen lassen. Jetzt kann jeder so eine Pistole selbst zu hause haben. Mit dem passenden Schmuck Stecker für Sie und Ihn ist man für alle Gelegenheiten gewappnet. Nicht nur eine Ohrlochpistole kann man erwerben sondern auch Ohrringe aller Art. Man sollte einfach mal vorbei schauen und sich um sehen.

Schmuck für Ohren und Nase

Schmuck kann nicht nur am, sondern auch im Körper getragen werden. Bei vielen Kulturen ist der Körperschmuck in unterschiedlichster Form fester Bestandteil. Das sogenannte Piercing ist aber nicht nur hierzulande umstritten. Während Ärzte diesen Schmuck eher als schädlich ansehen, da er doch einen Störfaktor im Körper darstellen kann, wird er von vielen jungen Menschen als trendig und modern angesehen. Der Großhandel bietet seinen Wiederverkäufern die Möglichkeit, zahlreiche Produkte aus diesem Bereich online kaufen zu können. Neben klassischen und schlichteren Schmuckstücken aus diesem Segment, werden auch auffallende Motive und gewagte Kreationen angeboten. Das Piercing ist sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen beliebt.
Erlaubt ist, was gefällt: Schmuck

Die Schmuck Trends gestalten sich im Jahr 2020 äußerst vielfältig. Beinahe möchte man sagen, je größer, desto besser. Und mit dem richtigen Schmuck können Sie selbst das schlichteste Outfit gründlich aufpeppen. Grobgliedrige Ketten, überdimensionale Steine und breite Armreifen sind in diesem Jahr der Blickfänger für die modebewusste Dame. Die Schmuckwelt aktuell von einer umfassenden Üppigkeit dominiert. Wenn Sie Ihren Schmuck online kaufen, ist Individualität gefragt. Dunkle und erdige Töne, kräftiges Blau und ein tiefes Grau werden gern mit den leuchtenden und frohen Farben der großen Steine kombiniert. Ebenfalls hoch im Trend stehen florale Muster. Die naturverbundenen Motive sind nicht nur schön, sie verfügen auch über einen hohen Gute-Laune-Faktor.

Schmuck aus Edelstahl

Seit einigen Jahren wird Edelstahl auch für die Herstellung von Schmuck verwendet. Ähnlich wie Silber bringt der Stahl eine silbrig-graue Oberfläche mit sich, die sich mit den unterschiedlichsten Verfahren bearbeiten und auch veredeln lässt. Während aber Edelmetalle dazu neigen, durch Verkratzen einen Materialverlust zu erleiden, bringt Edelstahl eine deutlich höhere Widerstandsfähigkeit mit sich. Das Material lässt sich mannigfaltig verwenden und kann nicht nur zu Ringen oder Armbändern verarbeiten. Durch seine Eigenschaften eignet sich das Material auch zum häufigen oder sogar zum permanenten Tragen. Allergiker kommen in der Regel mit dieser Art von Schmuck ebenfalls ohne Probleme zurecht.

Unternehmen wie Fossil oder Esprit sind vielen in erster Linie als Hersteller von Schuhen und Bekleidung bekannt. Doch beide Firmen haben es sich zum Ziel gesetzt, einen möglichst großen und vielseitigen Kundenkreis anzusprechen. Und so rundet modischer und hochwertiger Schmuck das umfangreiche Sortiment dieser Hersteller ab. Die Kreationen basieren auf Silber und Edelstahl, die mit edlen Schmucksteinen versehen wurden. Im Internet finden sich zahlreiche Shops, die Ihnen die Möglichkeit bieten, diese schönen Schmuckstücke bequem und sicher online kaufen zu können. Das Internet als Vertriebskanal ist heute nicht nur für den Großhandel zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Geschäfts geworden.

Die Variation von Goldschmuck

Gold ist nicht gleich Gold. So unterscheidet nicht nur der Großhandel zwischen Gelb-, Rot-, Weiß- und Graugold. So ist es nicht verwunderlich, dass Schmuckdesigner immer wieder neue Kreationen schaffen, die auch die Kombinationen der unterschiedlichen Farbtöne des Goldes vorsehen. Das sogenannte Graugold wirkt sehr unauffällig, verfehlt aber zugleich nicht seine Wirkung. Diese Art von Schmuck, den Sie online kaufen können, ist an Schönheit kaum zu übertreffen. Getoppt wird das lediglich von dem Einfallsreichtum der kreativen Köpfe der Designer.

Gold gehört heute zu den Metallen, die als erstes von Menschenhand bearbeitet wurde. Seine wundervolle Erscheinung und seine Unvergänglichkeit haben dafür gesorgt, dass eine Faszination bis heute ungebrochen hoch ist. Wandelbarkeit und Weiblichkeit stehen im Vordergrund der Modetrends im Schmuckbereich

Minimaler Aufwand und maximale Wirkung, das sind die Dinge, die sich jede Frau in einem hektischen Alltag in Bezug auf ihr Styling und ihr Outfit. Während langes Haar in der Regel einen eher romantische Look unterstreicht, bringen kurze und feminin gehaltene Schnitte die Weiblichkeit auf ganz besondere Art und Weise zur Geltung. Um die Frisur noch weiter zu verstärken, ist der passende Schmuck, den Sie heutzutage online kaufen können, ein adäquates Mittel. So sind Ihrer ganz persönlichen Experimentierfreudigkeit fast keine Grenzen gesetzt. Neueste Schmuckkreationen bringen frischen Schwung in den Alltag und highlighten jedes Outfit.

Schmuck aus Gold zieht Blicke auf sich. Es gibt Ketten oder Ohrringe aus Gold, die in die mehreren 1000 Euro gehen. Der Kunde hat die Wahl zwischen Schmuck aus Silber, Gold oder auch Edelstahl. Da Edelstahl sehr stark am kommen ist und sogar als neuer Trend vorher gesagt wird, kann man bei dem Schmuckgroßhändler eine große Anzahl an Produkten aus Edelstahl finden. Edelstahl ist genau wie Gold zeitlos und dennoch schön und wird es auch bleiben. Viele reiche Männer hatten es im Mittelalter oder gar noch früher im Überfluss. Gold ist genau wie damals auch heute noch sehr stark als Schmuck oder auch als Zahlungsmittel. Am Anfang des Schmuckes aus Edelstahl waren die Kunden sehr skeptisch, was sich allerdings schon geändert hat. Schmuck aus Edelstahl erfreut sich immer mehr Beliebtheit und ist genau wie Gold und Silber von ewiger Schönheit.

Was die Dame verschönert, kann dem Schmuck schaden

Um die weibliche Schönheit und Sinnlichkeit zu betonen, setzt der Mensch seit jeher zahlreiche Mittelchen ein. Fältchen, Hautrötungen oder unschöne Hautunreinheiten werden kaschiert, die Haut erhält ein jugendliches und frisches Aussehen. Dazu noch ein anziehender Duft und die Dame ist fertig für ihren öffentlichen Auftritt. Schmuck in den unterschiedlichsten Varianten ist heute zu einem unverzichtbaren Accessoire geworden. Doch die Produkte, die zur Schönheit des Menschen beitragen, können sich auf äußerst schädliche Art und Weise auf das Material, das zur Schmuckherstellung verwendet wurde, auswirken. So führen die Bestandteile der Parfums unter anderem dazu, dass eine Perle beginnt, sich abzuschälen. Daher gilt, immer zuerst die Kosmetik auftragen und zum Schluss den Schmuck anziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.