fbpx

Einen Pokertisch verschenken

Einen Pokertisch verschenken

Pokertisch kaufen und verschenken

Ein Spieleabend mit deinen Freunden macht Spaß und die Auswahl an Spielen ist unwahrscheinlich groß. Gerade Pokern ist voll im Trend. Natürlich kannst du auch auf einem normalen Esstisch Poker spielen oder dir eine Auflage kaufen, doch das reicht dir vielleicht nicht.
Der Esstisch hat für dich den Nachteil, dass du eben im Esszimmer oder in der Küche sitzt. Vielleicht möchtest du aber lieber fernab deiner Kinder in deinem Arbeitszimmer mit deinen Freunden pokern. Hierfür empfiehlt es sich einen Pokertisch zu kaufen oder einem Freund diesen Pokertisch schenken. Der Markt bietet dir verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preisklassen. Auf Amazon zum Beispiel kannst du dir eine Übersicht verschaffen.
Jetzt geht es aber erst darum, worauf du beim Kauf achten solltest, damit du am Ende auch zufrieden bist.

Das Spielfeld

Die Abmessung spielt beim Pokertisch kaufen durchaus eine Rolle. In erster Linie muss er natürlich in den Raum passen, in dem er stehen soll. Doch wenn du einen rechteckigen Pokertisch im Auge hast, sollte dieser eine Länge von etwa 160 cm haben. Hier haben 8 Spieler ohne Probleme Platz, ohne sich in die Karten sehen zu können. Lässt es sich nicht anders machen, kannst du natürlich auch ein kleineres Modell wählen oder einen Tisch, der rund oder oval ist.
Das Spielfeld selbst sollte über Markierungen verfügen. Folgende Markierungen dürfen nicht fehlen:
• Flop
• Turn
• River
• Spielerbereich für Karten und Chips
• Bereich für den Koffer

Pokerchips und SpielkartenWas soll der Pokerkoffer auf dem Tisch? Das ist ganz klar, er sorgt für Ordnung. Während ohne den Tisch die Chips und Karten wild vermischt werden, hat im Koffer alles seinen Platz.

Das Gleiche gilt für die Markierungen. Natürlich geht es auch ohne, doch schnell herrscht dann Chaos auf dem Tisch und es kann zu Streit kommen, wem was gehört. Mit Markierungen hat jeder seinen eigenen Spielbereich.

Zum Spielfeld gehört auch noch das Material. Glattes Velours mit glatten Markierungen sind ideal. Manche Spielfelder sind nur nötig gepolstert und die Markierungen so rau, dass die Karten darauf ständig stoppen. Ein glattes Velours dagegen sorgt dafür, dass die Karten auch schön über den Tisch rutschen und es lässt sich zudem auch leicht reinigen, falls doch einmal etwas verschüttet wird.

Die Spielerauflage

Manche Pokertische haben lediglich einen Holzrand als Auflage. Das ist auf Dauer sehr unbequem. Eine Polsterung sollte durchaus vorhanden sein und im Idealfalle aus Leder oder Kunstleder. Dieses Material lässt sich gut reinigen und bleibt auch hygienisch sauber, selbst wenn die Spieler ins Schwitzen geraten. Darunter sollte die Polsterung so dick und weich sein, dass man bequem seine Hände darauf ablegen kann.
Zusätzlich bieten manche Pokertische auch noch spezielle Halter für die Getränke an. Das ist sehr praktisch, damit keine Getränke über den Spieltisch verschüttet werden. Doch auch hier musst du schon wieder aufpassen, denn manche Getränkehalter sind nur auf Whiskeygläser genormt. Entweder suchst du also gezielt nach einem Pokertisch, der tiefere Getränkehalter bietet oder du wählst ein Modell, bei dem die sich die Getränkehalter unter dem Spielfeld befinden.Spielkarten für Poker

Bei manchen Pokertischen kannst du die Spielauflage sogar umdrehen und sie für andere Spiele verwenden. Manche haben sogar auswechselbare Auflagen, damit du darauf zum Beispiel Schach oder Dame oder was auch immer spielen kannst. Diese Pokertische sind vor allen Dingen dann interessant, wenn du auch noch Kinder im Haus hast und mit diesen Spielenachmittage machen möchtest.

Ein guter Stand muss sein

Es gibt wohl nichts Lästigeres als einen Tisch, der bei jeder Bewegung wackelt, zumal auch Getränke schnell verschüttet werden. Achte unbedingt auf eine gute Qualität bei den Standbeinen. Wähle lieber einen Pokertisch mit Holzbeinen, auch wenn diese teurer sind, als Modelle mit Kunststoffbeinen.

Bei Klappbeinen hast du den Vorteil, dass du denn Tisch platzsparend aufräumen kannst. Jedoch muss dann das Klappscharnier auch einen stabilen Eindruck machen. Eine zusätzliche Sicherung am Scharnier verhindert, dass sich die Beine einfach selbst einklappen.
Du fragst dich, warum Klappbeine? Wenn du keinen festen Platz für deinen Pokertisch hast, kannst du die Beine einfach einklappen oder bei manchen Modellen auch abschrauben und die Tischplatte zum Beispiel hinter der Tür oder einem Schrank aufbewahren. Dort steht er nicht im Weg und kann bei Bedarf schnell aufgebaut werden.

So wählen Profis aus

Abgesehen von den genannten Punkten legen Profis auch noch ein Augenmerk auf weitere Dinge. So ist er für sie wichtig, dass die Tischbeine in der Höhe verstellbar sind. Das macht auch Sinn, denn wenn die Spielabende lange dauern, möchtest du auch bequem am Tisch sitzen. Du willst dich nicht krumm über den Tisch beugen und du möchtest sicherlich auch über die Tischplatte sehen können.

Ebenso kann eine integrierte Mischmaschine Sinn machen. Gerade beim Mischen kann es schnell zu Streit kommen, weil andere der Meinung sind, du hättest nicht richtig gemischt. Wenn dein Pokertisch aber über eine Mischmaschine verfügt, übernimmt diese das Mischen und schon kann keiner mehr Vorwürfe des Betrügens machen.

Passende Stühle sind für Profis ein Muss. Im Idealfall kaufst du einen Pokertisch mit passenden Stühlen. Hierfür brauchst du aber auch Platz und es macht nur Sinn, wenn der Pokertisch einen festen Platz in deinem Haus hat. Bei der Wahl der Stühle könntest du zusätzlich darauf achten, dass die Stühle über Getränkehalter verfügen. Das macht sogar sehr viel Sinn, denn dann sind die Getränke wirklich weg vom Spielfeld und niemand kann etwas verschütten.

Lohnt sich ein Profitisch?

Möchtest du einen Pokertisch kaufen, musst du selbst entscheiden, welche Variante für dich Sinn macht. Der Profitisch ist selbstverständlich schick und mag für Vielspieler lohnenswert sein. Spielst du aber nur gelegentlich mit deinen Freunden und hast keinen eigenen Platz für deinen Pokertisch, so wähle lieber ein günstigeres Modell, das du selbst auf- und abbauen kannst.

Maxstore Pokertisch „Royal Flush“, 213 x 106 x75 cm, Farbwahl, Gewicht 58kg, 9 Getränkehalter, gepolsterte Armauflage, grün

Maxstore Pokertisch „Royal Flush“, 213 x 106 x75 cm, Farbwahl, Gewicht 58kg, 9 Getränkehalter, gepolsterte Armauflage, grün
  • Pokertisch ROYAL FLUSH, Maße: L 213 x B 106 x H 75 cm, Gewicht: ca. 58 kg,
  • Varianten: Grünes / Rotes / Blaues Filztuch,
  • gepolsterte Armauflage aus Kunstleder, 12cm breite Ablage für Chips in Holzoptik, inkl. Chiptray für den Dealer aus ABS,
zum Angebot184,99 €

Maxstore Faltbare Pokerauflage „Straight Flush“ mit Tasche, 208x106x3 cm, MDF Platte, gepolsterte Armauflage, 10 Getränkehalter, grün

Maxstore Faltbare Pokerauflage „Straight Flush“ mit Tasche, 208x106x3 cm, MDF Platte, gepolsterte Armauflage, 10 Getränkehalter, grün
  • Neue auf Basis des Kundenfeedbacks verbesserte Version stabiler und durch optimierter Verpackung keine Druckstellen
  • Pokerauflage Maße komplett: L 208 x B 106 x H 3 cm Maße zusammengeklappt: L 70 x B 106 x H 10 cm Maße Spielfeld: L 180 x B 79 cm
  • Breite Armauflage: 13,5 cm Getränkehalter: Ø 8 cm (10 Stück) Tischplatte: 11mm ( MDF + Spanplatte) Tuch: grün
zum Angebot59,99 €

Nexos Faltbare Tischauflage Casino Pokertisch Pokerauflage achteckig Holzverstärkt klappbar 120 x 120 cm Chiptray Getränkehalter inkl. Tragetasche

Nexos Faltbare Tischauflage Casino Pokertisch Pokerauflage achteckig Holzverstärkt klappbar 120 x 120 cm Chiptray Getränkehalter inkl. Tragetasche
  • Große und stabile Poker-Tischauflage, achteckig in traditionellem Design. Maße: 120 x 120 x 1,5 cm. Gewicht: ca. 10 kg.
  • Am Tisch können bis zu 8 Spieler Platz nehmen. Jeder Platz ist mit einer Chiptray – Getränkehalter Kombination aus Kunststoff ausgestattet.
  • Die Auflage ist mit pflegeleichtem grünem Filz bezogen und zur Orientierung bedruckt.
zum Angebot29,95 €

Die Preise

Du bekommst einen Pokertisch schon ab 50 Euro, doch das sind meist eher minderwertige Modelle, die kaum Ausstattung bieten und deren Spielfeldauflage ohne Polsterung und aus einem rauen Stoff ist. Für einen qualitativ hochwertigeren Tisch musst du schon etwas mehr Geld bezahlen und bist bei einem Startpreis ab etwa 200 Euro dabei.

Falls du die Profivariante bevorzugst, gehen die Preise schnell in den Tausenderbereich. Diese sind aber auch wirklich sehr edel und sehen super aus. Für ein Spielzimmer sind sie bestens geeignet.